Von
Nach
Am
Um
An Ab
Erweiterte Suche

Vorsicht an Haltestellen von Schulbussen

Das sicherste Verkehrsmittel für Kinder und Jugendliche ist der Bus, sagen die Statistiken. Doch kann es auch vor oder nach der Busfahrt an den Haltestellen zu Unfällen kommen - vor allem beim Ein- und Aussteigen aus dem Schulbus und beim Überqueren der Fahrbahn. Eltern, Lehrer, Polizei und Busunternehmen sollten daher mit den jungen Fahrgästen frühzeitig und regelmäßig das richtige Verhalten an der Haltestelle und im Bus einüben, lautet die Empfehlung des Bundesverbandes der Deutschen Omnibusunternehmer (bdo). Nach Ansicht des Spitzenverbandes der Busbranche sei es zudem ratsam, dass Eltern ihre Kinder zumindest anfangs auf dem Weg zum und vom Bus begleiten.

 

Und das sollten Autofahrer beachten: Blinkt zum Beispiel an einem fahrenden Schul- oder Linienbus die Warnblinkanlage, so darf er aus Sicherheitsgründen nicht überholt werden. An besonders gefährlichen Haltestellen werden die Warnblinkleuchten eingeschaltet, so dass er nur mit Schrittgeschwindigkeit (max. 4 bis 7 km/h) passiert werden darf. Achtung: Dies gilt auch für den Gegenverkehr, wenn die Fahrbahnen nicht durch Mittelstreifen, Leitplanken oder Ähnliches getrennt sind. Grundsätzlich muss der Abstand vorbeifahrender Fahrzeuge zu einem Linien- oder Schulbus so groß sein, dass ein- und aussteigende Schulkinder oder andere Fahrgäste nicht gefährdet werden. Ist dies nicht gewährleistet, müssen die Fahrzeuge anhalten.

 

Und hier sieben Tipps für Kids:

1. Geht bitte frühzeitig von zu Hause los. Wer auf dem Weg zur Haltestelle rennen muss, achtet nicht auf den Verkehr.

2. Ganz wichtig: Stellt Euch an der Haltestelle nicht zu nah an den Rand des Bürgersteigs. Haltet mindestens drei große Schritte Abstand zum heranfahrenden Bus!

3. Auf keinen Fall schubsen, stoßen, schieben, toben, laufen oder raufen!

4. Drängelt nicht beim Ein- und Aussteigen - Ihr habt Zeit.

5. Wartet an der Haltestelle immer, bis der Bus abgefahren ist und freie Sicht ist. Auf keinen Fall vor oder hinter einem wartenden Bus über die Straße rennen!

6. Lauft nicht während der Fahrt herum und haltet Euch immer fest.

7. Belegt mit Euren Ranzen und Turnbeuteln nicht die freien Sitzplätze.